Naturpark Hoher Fläming – Bad Belzig – Brandenburg

Unsere Tour durch den Naturpark Hoher Fläming beginnt am Bahnhof Bad Belzig (von Berlin aus mit dem RE 7 im 60 min-Takt erreichbar) direkt im Hohen Fläming und führt zunächst über Bahnhof- und Wittenberger Straße Richtung Westen. Nach ca. 900 m  biegen wir links in die Bergholzer Straße ( K 6926) ab und folgen dieser die nächsten 4 km bis in den Ortsteil Bergholz von Bad Belzig. Bergholz entstand als Angerdorf im 13. Jahrhundert. Im Ortszentrum biegen wir rechts ab und folgen jetzt der Teichstraße, dann K6927 2,5 km bis in den Ort Borne, der seit seiner Eingemeindung 2002 ebenfalls ein Ortsteil von Bad Belzig ist. Ca. 1 km vor dem Ortseingang passieren wir eine rekonstruierte historische Bockwindmühle. In Borne selbst ist eine Feldsteinkirche sehenswert. In Borne biegen wir links und dann gleich wieder rechts ab in Richtung Hagelberg, welches wir nach ca.  3 km erreichen.

Hagelberg

Hagelberg und sein Vorwerk Klein-Glien (ca. 1 km vor Hagelberg) sind ebenfalls eingemeindet worden und heute Ortsteile der Stadt Bad Belzig. Der Ort Hagelberg liegt am Fuße des gleichnamigen Berges, der mit 200,24 m der höchste Berg des Fläming und der dritthöchste Berg Brandenburgs ist. Am Hagelberg fand am 27.08.1813 die sogenannte „Kolbenschlacht“ im Zuge der Befreiungskriege gegen Napoleon statt, bei der 11.500 Preußen unter General Karl Friedrich von Hirschfeld ein französisches Korps unter General Girard vernichteten. Nach einer Rast auf dem Hagelberg, bei der wir auch die wunderbare Aussicht auf den Naturpark Hoher Fläming genossen haben, wenden wir uns wieder unserer Radtour zu. Wir fahren in nördlicher Richtung vom Berg und biegen auf der Landstraße links ab. Die nächsten 8 km folgen wir der Landstraße K 6934 über Schmerwitz (gegr.1388), Schlamau (gegr. 1361) bis Neuehütten. Alle 3 Orte sind seit ihrer Eingemeindung Ortsteile von Wiesenburg / Mark. In Neuehütten treffen wir auf die Bundesstraße B 107, der wir in nord-westliche Richtung nach Ziesar folgen. Auf einem gut ausgebauten Radweg geht es zügig in Richtung Görzke, welches wir nach ca. 7 km erreichen. In Görzke beginnt der Bahntrassenradweg auf der Kleinbahnstrecke der ehemaligen Buckautalbahn Wusterwitz-Görzke, dem wir ca. 13 km bis nach Ziesar folgen. Der Bahntrassanradweg umfährt die Orte Rottstock, Buckau und Köpernitz und endet kurz vor Ziesar an der Autobahn A 2. Ab da führt er als straßenbegleitender Radweg der B 107 weiter bis Ziesar.

Ziesar

Ziesar wurde 948 erstmals als „civitas ezeri“ urkundlich erwähnt. Die in der Kleinstadt bestehende Burg Ziesar ist eine der wenigen erhaltenden Bischofsresidenzen in Brandenburg. Die Niederungsburg liegt am südlichen Rand der Kleinstadt , am östlichen Ufer des Kobser Baches.  Ab 1213 ließ Bischof Balduin die Sumpfburg im moorigen Gebiet südlich der Stadt in Backsteinbauweise umbauen. Von Mitte des 14. Jh. bis Mitte des 16. Jh. waren Ziesar neben Brandenburg an der Havel und Pritzerbe wechselnde Residenzen der Bischöfe. Nach einer Burgbesichtigung und möglichen Rast im Cafè an der Burg fahren wir nach Norden aus der Kleinstadt heraus. Die nächsten 6 km durchqueren wir auf einem Feldweg den Fiener Bruch, ein landwirtschaftlich genutztes ehemaliges Feuchtgebiet und erreichen dann den Orsteil Zitz der Gemeinde Rosenau. Sehenswert ist hier die Dorfkirche. In Zitz biegen wir rechts ab und fahren die nächsten 11 km entlang der L 961, der L 96 und der K 6954 (Warchauer Straße) über Rogäsen nach Wusterwitz. Von dort geht es am Süd- und Ostufer des Großen Wusterwitzer Sees entlang über 4 km nach Kirchmöser Dorf, einem Ortsteil der Stadt Brandenburg, wo wir auf den Havelradweg treffen. Die letzten 14 km unserer Radtour fahren wir auf dem Havelradweg entlang dem Möserschen See und dem Breitlingsee nach Brandenburg. Unsere Tour endet am Hauptbahnhof in Brandenburg.

 


      

         

     

       

 

Streckenlänge: 74,28 km

Beschaffenheit der Strecke: bergige Strecke mit überwiegend festen glatten Fahrradwegen, Kopfsteinpflaster und Feld- bzw. Wirtschaftswegen

Verlauf: Bad Belzig / Borne / Hagelberg / Schmerwitz / Schlamau / Börnecke / Görzke / Rottstock / Buckau / Köpernitz / Ziesar / Zitz / Rosenau /Rogäsen / Wusterwitz / Brandenburg

Download GPX-Track  Belzig-ziesar-brandenburg

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.